You are here: Home // Börse // Forex Trading

Forex Trading

Was ist Forex?

Der seit 1880 international bestehende Fremdwährungshandel kennt auch ein Kurzwort: “Forex” (Foreign Exchange). Inzwischen basiert es auf den Handelsbewegungen von rund 300 Banken weltweit, wie sich einzelne Währungen in Zahlen miteinander vergleichen lassen. Vor 260 Jahren war – als erste international gültige Währung überhaupt – in Großbritannien das Pfund Sterling, dann 1850 in der Schweiz der Franken, 1871 in Japan der Yen und 1875 in den USA der Dollar eingeführt worden. Das waren die ersten Anzeichen der Globalisierung, nämlich das wirtschaftliche Interesse, als Bank oder Geschäftsmann Zahlungen in fremder Währung für den eigenen Gewinn akzeptieren zu können.

In aller Kürze: Länder, Währungen, Handel

Währungen untereinander ständig zu vergleichen, heißt letztendlich, die Wirtschaftskraft einzelner Länder gegenüberzuhalten: Wer erhält wo wie viel für eine Stunde Arbeitsleistung? Wie hoch konnten wo, zu welcher Sekunde welche Wirtschaftsgüter verkauft werden? Welche Informationen gibt welches Unternehmen an welche Medien über welche besonderen Wirtschaftsaktivitäten, Verluste, Gewinne, Pläne, Personalwechsel? Diese Fragen sind hier symbolisch formuliert, d. h., professionelle Forex Händler werden sicherlich nicht gegenüber jedem Fragesteller ausführlich genau jene Marktbewegungen definieren, die für sie oder ihr Unternehmen als Forex Signale bewertet werden und inwiefern sie dann ihren Handlungsbedarf, innerhalb von Sekunden oder Minuten, danach ausrichten.

Das Internet und individuelle Möglichkeiten

Seit ca. 15 Jahren nun hat das Internet rapiden Einzug in Privathaushalte gehalten und eröffnet nun jedem Interessierten die Möglichkeit, elektronisch mit Geld zu handeln. Das geschieht nun individuell unterschiedlich – und man kann Agenturen darum bitten, ständig über genau die Art Information auf dem Laufenden gehalten zu werden, die man selbst als “Forex Signale” versteht.

comment closed