You are here: Home // Allgemein // Vergleichsportal Aspect Online wird von Versicherungen übernommen

Vergleichsportal Aspect Online wird von Versicherungen übernommen

Die drei strategischen Versicherungspartner HDI Direct, WGV und HUK Coburg haben kürzlich das Vergleichsportal Aspect Online mehrheitlich übernommen und konkurrieren ab sofort gegen Vergleichsplattformen wie beispielsweise Check 24. Ein HUK-Sprecher sagte bereits im Januar dieses Jahres, dass Check 24 immer dominanter auf dem Versicherungsmarkt wird und es ihm ein Dorn im Auge ist, dass sämtliche Versicherten nur die Kunden des Vergleichsportals und nicht des eigentlichen Versicherers sind. Somit hat man kaum eine Chance sich dem Versicherten mit vollem Engagement seines Unternehmens zu widmen, weil die Bindung des Kunden lediglich gegenüber dem Vergleichsportal und nicht dem Versicherungsunternehmen besteht. Auf zahlreichen Vergleichsplattformen werden dem Verbraucher kostenlose Vergleichsrechner zur Verfügung gestellt, welche jedoch nicht immer über alle auf dem Markt befindlichen Anbieter mit deren Tarifen verfügen. In den meisten Fällen finden sich dort nur diese Versicherungsgesellschaften, welche dem Vergleichsportal beim erfolgreichen Abschluss eines Vertrages auch eine Provision zahlen. Hier ist momentan das Portal Check 24 mit einem Umsatz von 90 Millionen Euro der Marktführer.
Der Chef von Check 24, Heinrich Blase, kann sich den Erfolg eines von Versicherungen geführten Vergleichsportals kaum vorstellen. Seiner Ansicht nach ist gerade die Unabhängigkeit von einem Portal im Internet von wichtiger Bedeutung. Im vergangenen Jahr hat Check 24 rund 450.000 Verträge weiter vermittelt, wofür die Versicherungsgesellschaften dem Portal zwischen 50 und 100 Euro je Versicherungsvertrag gezahlt haben. Bereits Anfang des Jahres 2010 sind die HUK Coburg zusammen mit anderen großen Versicherungen aus dem Portal Check 24 ausgestiegen. Mit dem jetzt erworbenen Portal Aspect Online soll ein neuer Wettbewerber aufgebaut werden, der natürlich für die Kunden und Verbraucher glaubwürdig erscheinen muss. Aus diesem Grund haben die Verantwortlichen gleich zu Beginn betont, dass sich rein gar nichts an dem geschäftlichen Modell des Portals ändern wird. Wie zuvor soll eine Marktunabhängigkeit gewährleistet sein und sämtliche Produkte nur nach der Leistung sowie dem Preis bewertet werden.

comment closed